Nach den Feiertagen – Wie bringen Sie Ihre Vorsätze ins Büro

Nach den Feiertagen geht’s wieder ins Büro. Viele Vorsätze, die am Silvesterabend beschlossen wurden, fallen dann der Routine und dem Arbeitsstress zum Opfer und sind spätestens im Februar schon Geschichte. Deshalb haben wir zum Jahrzehntwechsel Tipps auf Lager, wie Sie ihre nachhaltigen Neujahrsvorsätze in 2020 auch mit ins Büro bringen und dort umsetzen können.

Weniger Papier

Wer kennt es nicht, wenn sich im Büro die Papierberge türmen. Oftmals lässt sich das aber ganz einfach vermeiden. Überlegen Sie sich doch mal welche Dokumente wirklich gedruckt werden müssen und welche Sie auch digital über- und bearbeiten können. Am Anfang mag es vielleicht eine kleine Umstellung sein, aber Sie werden überrascht sein, wie gut es auch ohne die ganze Druckerei funktioniert. Wenn man doch aus Versehen etwas gedruckt hat und es doch nicht braucht, kann man die Rückseite der fehl-gedruckten Dokumente als Notizzettel verwenden. Außerdem stellt Recyclingpapier eine gute Alternative zu herkömmlichem Druckpapier dar.

To-Go Mittagessen vermeiden

Mittags muss es in der Arbeit (verständlicherweise) oft schnell gehen. Allerdings sind die To-Go Verpackungen alles andere als nachhaltig. Verwenden Sie doch als kleine Verbesserung einfach wiederverwendbare Schüsseln. Und für Fortgeschrittene haben wir einen noch besseren Ratschlag: Bringen Sie sich doch lieber etwas zu essen von zuhause mit. Dafür können Sie beispielsweise am Vorabend einfach eine Portion mehr kochen oder schon am Anfang der Woche vorkochen. Die mitgebrachten Köstlichkeiten lassen sich gut in einer Tupperdose oder anderen wiederverwendbaren Verpackungen einpacken. Die selbstgemachten Gerichte sind nicht nur nachhaltiger und gesünder, sie sparen auch noch bares Geld.

Nach den Feiertagen - Wie bringen Sie Ihre Vorsätze ins Büro: To-Go Mittagessen vermeiden

Mülltrennung geht auch im Büro

Nicht nur zuhause kann man Müll trennen. Viele Büros haben das leider noch nicht so wirklich umgesetzt, aber genau hier können Sie ansetzen. Wie wäre es denn, wenn Sie ihre Vorgesetzten und Kollegen auf das Thema ansprechen? In den meisten Fällen stehen im Haus Mülltonnen zur Verfügung, die von der Mehrheit genutzt werden können. Lediglich die Mülleimer am Arbeitsplatz müssen noch im Büro aufgestellt werden und es muss noch ein wenig Überzeugungsarbeit bei den Kollegen geleistet werden. Gleichzeitig können Sie vielleicht sogar Verhaltensänderungen im Privatleben einiger Ihrer Kollegen initiieren und anregen.

Lichter ausschalten und Stoßlüften

Diese zwei Tipps hören sich so trivial an, aber dennoch fehlt es an der Umsetzung. Fünf Minuten Stoßlüften bringt nicht nur mehr frische Luft in Ihr Büro als dauernd gekippte Fenster, sondern schont auch den Energieverbrauch beim Heizen. Und wenn Sie einen Raum nicht nutzen, sollte natürlich das Licht ausgeschaltet werden.  Auch hier hilft es mit den Kollegen zu sprechen oder sogar Anreize zu schaffen. Wer das Licht zum Beispiel nicht ausmacht, wenn er sein Büro oder die Kaffeeküche verlässt, muss am nächsten Tag ein paar Leckereien für die Kollegen mitbringen. So helfen Sie nicht nur der Umwelt, sondern können ab und zu auch noch etwas Süßes abstauben.

Nach den Feiertagen - Wie bringen Sie Ihre Vorsätze ins Büro: Lichter ausschalten und Stoßlüften

Image Source: © Viacheslav Iakobchuk – stock.adobe.com

Ähnliche Nachrichten

2020-01-07T09:50:04+00:00